Bretagne Süd – Sommerpause vorbei

Bretagne Süd – Sommerpause vorbei

Am 6. Juli hatte ich mich in die Sommerpause abgemeldet – und die L’Équipe Tricolore wurde in der Tat Weltmeister!

Nun, auch der schönste Urlaub geht vorbei und ich möchte an dieser Stelle einen kurzen Reisebericht abgeben.

Nachmittags mit dem Auto gestartet und bis Belgien gefahren. Dort haben wir dann in der Nähe des Flughafens von Brüssel ein wirklich gutes und günstiges Familienzimmer in einem Hotel gefunden. Das haben wir während der Fahrt online gebucht und am nächsten Morgen ausgeruht die Fahrt Richtung Atlantikküste, in die Süd Bretagne fortgesetzt. Eigentlich sagte uns das Navi die schnellste Strecke über Paris voraus, aufgrund zahlreicher Unfälle dort, haben wir uns letztendlich für die “Nordvariante”, vorbei am Mont-Saint-Michel, entschieden und sind am frühen Abend in unserem Urlaubsort angekommen.

Insgesamt waren es dann doch 15 Stunden Fahrzeit plus entsprechende Pausen.

Im Haus gab es ein Restaurant, das wir gleich ausprobiert haben:

Lecker!

Die wesentliche Herausforderung bestand nunmehr darin, herauszufinden, welcher der umliegenden zahlreichen Strände der schönste ist. Wir haben einen gefunden und dort die nächsten Tage, inklusive Sonnenbrand doch recht angenehm verbracht. Die Kombination von schönem Wetter mit angenehmen Temperaturen, Relaxen am Strand und Abends den Ort und die Lokalitäten erkunden war echt klasse!

Jetzt ging auf nach Paris.

Die Hamburger sagen ja immer, Hamburg wäre die schönste Stadt der Welt. Nun, ich persönlich fand Paris weitaus schöner. Auf unserer Hop On-Hop Off  Tour, die wir wirklich empfehlen können, konnten wir doch Einiges sehen und erfahren. Auch das Umsteigen von der “blauen Linie” zur “Roten” und so den ganzen Tag durch Paris zu fahren war wirklich problemlos machbar.

Wer Paris besucht, der sollte wirklich einen Abstecher ins Disneyland planen. Wirklich ein Traum dort. Zunächst wirkte zwar der Eintrittspreis von 252,00 Euro für vier Personen etwas abschreckend, aber glaubt mir, es lohnt sich wirklich. Wir haben dort einen Tag verbracht, waren zwar am Abend völlig erledigt, aber super glücklich und zugleich traurig, daß der Urlaub schon vorbei ist.

Am nächsten Tag dann zurück nach Hause und

da bin ich wieder, voller Tatendrang

Bis bald

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 Minimalissimo
Powered by Chimpify